Eine bunte Mischung, furios dargeboten und von der ersten Nummer an Garant für eine ausgelassene Stimmung: Patchwork bietet Pantomime, Clownerie und Akrobatik vom Feinsten. Variantenreich, überraschend, spontan.

Die Performance besteht aus zwei Teilen. Im ersten wechselt Linaz in einem atemberaubenden Tempo von Kurzgeschichte zu Kurzgeschichte. Da geht es um die Tücken des Objekts, wenn eine schlichte Rolle Klebeband eine aberwitzige Situationskomik auslöst. Oder die Zuschauer werden Zeuge, welche höchst ungewöhnlichen Formen Zeitungspapier annehmen kann. Dabei nimmt er währenddessen kein Blatt vor den Mund, wenn es gilt, Hüsteln, Schnäuzen und ähnliche "Publikumsäußerungen" zu kommentieren.

Der zweite Teil des Programms gehört der Standup Comedy. Hier nimmt der Künstler mit sichtlichem Vergnügen die Bälle auf, die ihm das Publikum zuspielt. Zuruf genügt und schon spielt Linaz selbst eine Zahnbürste, wenn es denn gewünscht wird. Kurz: Ein Feuerwerk an urkomischen Improvisationen.